Artikel und mehr

Auch erben will gelernt sein —

So lautet der Titel eines Fernsehfilms, muss, auf die Wirklichkeit übertragen, auch für sehr viele Familien gelten. Nicht dass Mitglieder von Familien aufgerufen werden, Jura zu studieren. Dennoch ist das Thema Erbrecht sehr genau zu nehmen, wenn ein größeres Erbe auf viele Personen aufgeteilt werden muss, oder wenn Personen im Testament als vom Erbe ausgeschlossen beschrieben werden. Ohne Testament wird das Erbe gesetzlich verteilt, wenn keine Einigung unter den Erbberechtigten zustande kommt. Doch wer ist erbberechtigt? Allein die Beantwortung dieser so einfach klingenden Frage kann schwierig werden. Danach ist zu beurteilen, wem welcher Anteil am Erbe zusteht. Erben kann allerdings auch bedeuten, Schulden zu erben. Also ist zuvor zu erkunden, ob der Verstorbene verschuldet war, und wie stark die Schulden das Erbe nachhaltig belasten. Ohne dabei Streit auszulösen, sollten die Erben einen Fachanwalt für Familienrecht aufsuchen, der die meisten Fälle sehr schnell klären kann, wenn nicht zu viele verschiedene Widersprüche auftreten. Er hat erben wirklich gut gelernt.


Categorised as: Recht & Sicherheit

Comments are disabled on this post


Comments are closed.