Artikel und mehr

Ratgeber für Betonboden —

Ratgeber für Betonboden
1. Betonboden schleifen – die Vorbereitung!
Betonböden sind nicht nur in der Garage in: Auch im Wohnraum sind Betonböden immer mehr beliebt. Wer den Betonboden schleifen möchte, der wendet sich an den Profil. Nicht nur im gewerblichen, sondern auch im industriellen Bereich sind Betonböden praktisch. Aber auch in der Wohnung und im Appartement sind sie groß in Mode. Der Betonboden bringt einfach auch viele Vorteile, gegenüber anderen Böden: Er ist schnell sauber zu halten, schnell gereinigt und gewischt. Natürlich ist der Betonboden sehr unempfindlich und individuell zu gestalten. Er ist langlebig und durch die spezielle Technik des Schleifens lassen sich Betonböden auch immer wieder neu aufarbeiten. Denn der Zahn der Zeit nagt am Betonboden.
2. Betonboden verarbeiten und polieren: Die Schritte zum Erfolg!
Wer den Betonboden weiter verarbeiten möchte, der sollte sich auch die Oberfläche genau ansehen. Der Fußboden gehört zu den am meisten benutzten und beanspruchten Oberflächen. Somit ist das Betonboden verarbeiten wichtig. Wer einen Betonboden länger bewohnt, der wird sehen, dass sich auch hier früher oder später Laufspuren zeigen. Kratzer und stumpfe Stellen sind erkennbar, und dann sollte der Betonboden wieder verarbeitet und poliert werden. Das ist kein Zeichen der mangelnden Qualität, sondern es ist einfach die Beanspruchung, die zu diesen Spuren führt. Das Schleifen hilft, damit der Betonboden wieder aufbereitet werden kann. Der Profibetrieb übernimmt das Schleifen und hat das nötige Schleifwerkzeug. Die Beschädigungen am Betonboden werden so vom Profi beseitigt und er wird auf Hochglanz gebracht. Warum sollte man hier einen Profi engagieren? Nun, das ist ganz einfach, denn bei vielen Betonelementen ist eine sogenannte Bewehrung zu finden. Diese muss bis zu einem gewissen Teil von Beton ummantelt bleiben. Wer das nicht beachtet riskiert, dass die Statik des Hauses geändert wird.
3. Betonboden veredeln: Versiegeln von Betonböden!
Als letzten Schritt kann der Profi den Betonboden veredeln und versiegeln. Denn beispielsweise der Garagenboden sollte versiegelt werden. So ist der Boden beschichtet und Öl und andere Spuren können ihm nicht mehr schaden. Der Bewohner, der einen Betonboden im Wohnraum hat, sollte unbedingt den Betonboden veredeln lassen.

Categorised as: Allgemein

Comments are disabled on this post


Comments are closed.