GL15

Hundezubehör für den Liebling —

In der Schweiz erfreuen sich Haustiere ähnlicher Beliebtheit wie in Deutschland. Den ersten Platz belegt die Katze, direkt auf dem zweiten Platz folgt der Hund. Rund 115 Millionen Schweizer Franken werden in der Schweiz jährlich für Hunde ausgegeben, dazu kommen die die Kosten für den Tierarzt. Neben Futter und Tierarztkosten wird vor allem für Hundezubehör jede Menge Geld ausgegeben, damit es dem kleinen Liebling an nichts fehlt. Snacks und Kauartikel, Leinen und Körbchen, Spielzeug und Hundebekleidung, der Hund kann mittlerweile ähnlich wie ein Kind ausgestattet werden.

Betten und Körbe für den Hund

Wie man sich bettet, so liegt man. Das scheint auch für den Hund zu gelten, denn die Auswahl an Betten und Körben für den Hund ist nahezu unendlich. Vom Kissen bis zum Körbchen, wer die Wahl hat, hat die Qual. Komfortbett oder Thermokissen, Körbchen mit Überdachung oder geflochtene Körbe mit Kissen, es ist gar nicht so einfach sich zu entscheiden. Der Hund soll bequem liegen können, aber das Hundebett soll auch zur Einrichtung passen. Mitunter wird ein Hundebett für das Wohnzimmer und ein separates Hundebett für das Schlafzimmer gekauft. Dann kommt noch die Transportbox dazu, wenn der Hund nicht ungesichert im Auto mitfahren soll. Je nach Größe des Hundes liegen die Preise für Betten und Körbe zwischen knapp 30,- CHF und bis zu 200 CHF. Ein reines Hundekissen eignet sich nicht für jeden Hund, da manche Vierbeiner die Angewohnheit haben das Kissen zu verschleppen. Für diesen Fall eignet sich ein fester Korb mit innenliegendem Kissen besser.

Kratzbaum für die Katze

Nicht nur der Hund wird verwöhnt, auch der Nummer eins unter den Haustieren, der Katze soll es an nichts fehlen. Um der Katze die Langeweile zu vertreiben, darf ein Kratzbaum in der Wohnung fehlen. Dies hat gleich zwei Vorteile, die Katze lässt Sofa und Tapeten in Ruhe und kann ihren Trieb, die Krallen abzuwetzen, am Kratzbaum ausleben. Außerdem dient der Kratzbaum als Aussichtsplattform. Von oben kann die Katze das ganze Zimmer beobachten. Da Katzen gerne alles im Blick haben, kann man mit dem Kratzbaum gleich zwei Triebe der Katze erfüllen.


Categorised as: Tiere

Comments are disabled on this post


Comments are closed.